Wer sind die "Freunde von Vierpfötchen"?


Wir sind eine Gruppe von Tierschützern, die Not leidenden Hunden und Katzen, insbesondere in Polen, helfen wollen.
So arbeiten wir eng zusammen mit dem Tierschutzhof „Vierpfötchen“ in Rokitno (Polen) und polnischen Tierschützern. Nur mit Unterstützung der vor Ort lebenden Tierfreunde können wir helfen, denn sie sprechen polnisch, haben Kontakt zur einheimischen Bevölkerung, erfahren von der Notlage von Tieren und sind auch in der Lage, „Aufklärungsarbeit in Sachen Tierschutz" zu leisten.


Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • Unterstützung des Schutzhofes "Vierpfötchen" in Rokitno,
  • Kastration von Hunden und Katzen, um die ungebremste Vermehrung zu unterbinden und neues Tierelend zu verhindern,
  • Bereitstellung von Hundehütten, um die Lebensumstände der in Polen oft an der Kette und ohne Schutz vor Kälte, Nässe oder Hitze lebenden Hunden zu verbessern.
  • Tierheime und Schutzhöfe durch materielle und finanzielle Hilfe zu unterstützen (z.B. das Tierheim in Boguszyce), um vor Ort arbeitende Tierschützer in die Lage zu versetzen zu helfen,
  • Sach- und Geldspenden für Tiere in Not zu sammeln

 

Wie man uns unterstützen kann?


Um wirksam helfen zu können, sind wir natürlich insbesondere auf Geldspenden, die Übernahme von Patenschaften oder die Mitgliedschaft im Verein angewiesen.
Wir freuen uns aber über jede Art von Unterstützung, sei es z.B. Hilfe bei der Vermittlung von Tieren und bei der Versorgung der Tiere auf dem Schutzhof.
Nur so kann Tieren in Not geholfen und auf Dauer etwas bewirkt werden, wenn es viele Menschen gibt, die sich dem Tierschutzgedanken verpflichtet fühlen und bereit sind, Tierschutzvereine zu unterstützen.


Wir sind als gemeinnützig eingetragener Verein tätig.

 

Und so leben die Vierbeiner, vorwiegend alte, kranke und behinderte, die jahrelang in polnischen Tierheimen saßen, auf "Vierpfötchen".

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gisela Polnik